Die U14 führt die Liga an

Die TSV Eltingen Eagles laden am dritten Advent zu ihrem letzten Heimspieltag vor der Winterpause in die Gäublickhalle in Gebersheim ein.
Den Start macht die U16 Landesliga-Mannschaft um 11:30 Uhr gegen die Skizunft aus Kornwestheim. Anschließend, um 13:30 Uhr, läuft der frischgebackene Tabellenführer der U14 Kreisliga A auf das Parkett. Die „jungen Eagles“ von Abteilungsleiter Pascal Ebs gingen in ihren ersten beiden Saisonspielen als klarer Sieger vom Feld und wollen nun gegen den BV Hellas Esslingen nachlegen.
Um 17:30 Uhr steht das Hauptevent an: Die Herren I Mannschaft, die am vergangenen Sonntag deutlich mit 80:49 gegen den TV Echterdingen gewann, empfängt den Tabellenvorletzten TuS Stuttgart. „Wir wollen die Partie selbstverständlich gewinnen, ich möchte aber nicht, dass mein Team die Gegner unterschätzt“, zeigt sich Coach Niko Tokas zuversichtlich.
Auch auf die Herren II Mannschaft wartet eine vermeintlich einfache Aufgabe. Der Tabellendritte spielt um 19:30 Uhr ebenfalls gegen den Vorletzten der Liga. Der TSV Plattenhardt konnte bislang lediglich zwei seiner sechs Partien für sich entscheiden. Einfach werden sie es den Eagles jedoch nicht machen wollen.

Die Partien im Überblick:
11:30 Uhr U16 gegen Skizunft Kornwestheim
13:30 Uhr U14 gegen BV Hellas Esslingen
17:30 Uhr H1 gegen TuS Stuttgart
19:30 Uhr H2 gegen TSV Plattenhardt

Die erste Herren-Mannschaft empfängt den TV Echterdingen

Nach drei Siegen in Folge hat unsere erste Herren-Mannschaft die Tabellenführung in der Kreisliga A übernommen. Nun empfängt der Ligaprimus am Montag, dem 23.11 um 19:45 Uhr., das Team des TV Echtertingen in der Gäublickhalle Gebersheim.
Am vergangenen Samstag besiegten die Eagles die Gäste aus Möhringen dank eines kämpferischen Endspurts mit 62:54. Der kommende Rivale liegt in der Tabelle zwar lediglich auf dem sechsten Platz, ist jedoch nicht zu unterschätzen: „Sie haben bei ihren zwei Niederlagen lediglich im Schlussviertel geschwächelt und deshalb verloren“, warnt Coach Niko Tokas.
Deshalb hoffen wir auf eure tatkräftige Unterstützung, damit unsere Siegesserie weiter ausgebaut werden kann und wir die Tabellenführung verteidigen können.

12219410_1059989117347673_9206283260580060917_n

Das Herren-Team nach dem Sieg gegen die SV Möhringen

 

 

Die Jugendarbeit trägt erneut Früchte

Die Jugendarbeit trägt erneut Früchte

 

Unsere Saison ist zu Ende und wir können auf eine erfolgreiche Spielzeit zurückblicken. Unter anderem gewann unsere U16-Mannschaft die Bezirksmeisterschaft in der eigenen Gäublickhalle. Außerdem machten die weiteren Teams enorme Fortschritte und können in den nächsten Wochen mit der Vorbereitung für die kommende Saison starten. Des Weiteren freuen wir uns darüber ab sofort wieder eine erste Herren-Mannschaft anbieten zu können.

 

Unser U16-Team spielte eine sehr erfolgreiche Saison und belegte nach der regulären Spielzeit Platz eins. Den zwei Niederlagen standen 14 Siege zu Buche – somit hatten sich die Jungs den Heimvorteil für die folgenden Final Fours erspielt, die am 25. April in der Gäublickhalle in Gebersheim stattfanden. Zu Beginn mussten die Akteure um das Trainerteam Sven Schewior und Tassilo Hackert gegen die BSG Aalen (Platz vier in der regulären Saison) antreten. Nach zögerlichem Beginn machten sie in der zweiten Halbzeit den Einzug ins Finale klar mit einem 63:36-Sieg klar. Im zweiten Halbfinalspiel siegte die BSG Ludwigsburg (2.) gegen den TV Zuffenhausen (3.) mit 76:58.

Somit sollte die Highlight-Partie der Saison zwischen unseren TSV Eagles und der BSG aus Ludwigsburg stattfinden. Unser Team nutze den Heimvorteil und lag zur Pause mit 32:20 in Front. Mit viel Engagement ging es dann in die zweite Hälfte, jedoch sollte es im letzten viertel noch einmal spannend werden. Die Barockstätter kamen zwischenzeitlich auf drei Punkte ran und brachten Schewior und Co. nochmal richtig ins Schwitzen. Am Ende blieben die Spieler jedoch cool und sicherten sich einen verdienten 73:40-Triumph und den Bezirksmeistertitel. Auf Platz drei landete die BSG Aalen, die im kleinen Finale den TV Zuffenhausen mit 70:44 besiegten.

Wir möchten uns hiermit nochmals bei allen Teams, Helfern und Verantwortlichen bedanken, die das gut besuchte Finals-Turnier zu einem so schönen Event gemacht haben.

 

Doch nicht nur hinsichtlich der Jugend haben wir gute Neuigkeiten, denn auch im Aktiven-Bereich hat sich einiges getan. Da wir den jungen Spielern eine Anlaufstelle nach und während ihrer Jugendspielzeit bieten wollen, war es uns ein wichtiges Anliegen in Zukunft eine stabile und etablierte Herren-Mannschaft anbieten zu können. In der kommenden Saison startet die Mission in der Kreisliga A mit einer Mischung aus erfahrenen Akteuren und mehreren jungen Spielern, die zudem im U20-Team aktiv sein werden. Angeleitet wird die Truppe von Niko Tokas, der sich nun lediglich auf das Trainieren und Coachen konzentrieren wird und nicht als Spiel-Trainer aktiv sein wird.

Die Vorbereitung läuft bereits auf Höchsttouren.

Das Minimalziel für die kommenden drei bis fünf Saisons ist der Wiederaufstieg in die Landesliga, um somit wieder attraktiven und interessanten Basketballsport in Leonberg bieten zu können. Zudem wird die Basketballabteilung wieder „nach Hause“ kommen – in Zukunft werden die Eagles-Heimspiele wieder in der Halle des Berufsschulzentrums ausgetragen. Schon zu Oberligazeiten war das BSZ die Heimstätte des TSV und hier soll auch wieder der Neuanfang gelingen.

Webseite wieder aktiv

Nachdem wir in letzter Zeit einige Probleme mit der Webseite hatten, sind wir nun auch wieder online auf stabilen Beinen.

Inzwischen ist die Saison weit fortgeschritten und unsere Teams haben die Winterpause gut überstanden.

Ein kurzer Überblick der momentanen Situation der verschiedenen Teams:

 

Die U12 Mannschaft von Manuel Malegiannakis macht weiterhin große Fortschritte und konnte gegen die Viertplatzierten Möhringer gut mithalten. Nach dem ersten Viertel führten unsere „jungen Wilden“ sogar mit 11:9. Am Ende reichte es jedoch leider nicht für einen Sieg, da die letzten zehn Minuten deutlich an die SpVgg Möhringen ging.

 

Das U16 Team ist unterdessen noch immer auf der Siegerstraße. Die Schützlinge von Sven Schewior und Tassilo Hackert verbessern sich von Training zu Training und von Spiel zu Spiel. Bislang mussten sich die unter 16-Jährigen in dieser Saison lediglich zweimal geschlagen geben und liegen damit auf dem dritten Tabellenplatz. Da der Mannschaft jedoch noch mehrere Partien fehlen, ist der Ligaprimus Ludwigsburg in greifbarer Nähe. Auch die Barockstädter mussten bereits zwei Niederlagen verbuchen.

In den vergangenen Spielen zeigte die U16 das Potential, das in ihr steckt. In Marbach gewann sie dank einer beeindruckenden zweiten Hälfte mit 71:51 und legte nur einen Tag danach gegen die Sportvereinigung Feuerbach mit einem 76:30-Triumph nach. Dennoch muss das Team weiterhin an der Defensive arbeiten, daher steht vermehrt Athletik auf dem kommenden Trainingsplan.

 

Und auch die U18 Mannschaft von Nikolaos Tokas ist auf einem guten Weg. Die Ältesten unserer Jugend sind bereits seit vier Spielen ungeschlagen. Zuletzt gab es deutliche Siege gegen die Skizunft Kornwestheim (94:29 und 85:58) und auch das Match gegen die BSG Vaihingen-Sachsenheim konnten die Jungs mit 102:33 klar für sich entscheiden. Mit den Erfolgen konnten sie sich inzwischen auf Platz vier in der Tabelle vorschieben. Nun heißt es in den nächsten Partien anzuknüpfen und die Serie weiter auszubauen.

 

Pascal Ebs und seine Schützlinge arbeiten weiterhin an den Mängeln und können Verbesserungen vorweisen. Zwar konnte man in den vergangenen Saisonspielen keinen Sieg einfahren, dennoch sind im Team positive Veränderungen zu erkennen. Wir hoffen selbstverständlich, dass sich der positive Trend bald auf dem Platz erkennbar macht.

 

Unsere Herren pokern weiterhin in der Spitzengruppe mit. Mit sechs Siegen belegt das Team den vierten Platz und liegt in Schlagdistanz zur Sportvereinigung Fellbach, die die Tabelle anführt. Nun heißt es das positive Ergebnis gegen den TSV Steinenbronn (64:39) zu verinnerlichen und gegen den TB Ruit und Fellbach nachzulegen. Ruit gehört ebenfalls zu den führenden Teams und liegt nur einen Sieg vor unseren Aktiven. Die Begegnung findet am 15. Februar statt, anschließend ist unser TSV am 1. März in Fellbach gefragt – die Woche der Wahrheit stehen also auf dem Programm.

 

Die nächsten Partien unserer Eagles:

 

U12:           21. Februar um 10:00 Uhr gegen BSG Basket Ludwigsburg (A)

U16:           22. Februar um  13:30 Uhr gegen TV Marbach (A)

U17:           22. Februar um 15:30 Uhr gegen BG Tamm/Bietigheim (H)

U18:           08. März um 17:30 Uhr gegen TSV Künzelsau (H)

Herren:      15. Febraur um 16:30 Uhr gegen TB Ruit (A)

 

image1

Die männlichen Jugend-Teams auf einen Blick

 

Vier Spiele am morgigen Heimspieltag

Am vergangenen Sonntag war unsere U12 Mannschaft zu Besuch in der Barockstadt Ludwigsburg. Bei der 23:97-Auswärtsniederlage konnten unsere Minis den Hausherren jedoch nicht viel Paroli bieten. Coach Manuel Malegiannakis ist aber dennoch zufrieden mit dem Auftritt seines Teams: „Die Jungs entwickeln sich stetig weiter und punkten von Spiel zu Spiel mehr“. Topscorer für die Eagles waren Konstantinos Malegiannakis und Danilo Vukajlovic mit jeweils sechs Punkten, gefolgt von Sebastian Ruhe (5) und Marius Röckle (4). Nun heißt es am morgigen Heimspieltag in der Gäublickhalle die positiven Eindrücke mitzunehmen und erneut umzusetzen. Die U12 wird um 9:30 Uhr gegen den TV Zuffenhausen antreten.
Um 11:30 Uhr darf die weibliche U17 ihr Können unter Beweis stellen. Die Mädchen hatten eine lange Spielpause und konnten hart an ihren Defiziten arbeiten. Morgen werden sie für diese Arbeit hoffentlich mit dem ersten Sieg der Saison gegen die TSG Heilbronn belohnt.
Am Nachmittag geht es in der Gäublickhalle mit dem Spiel unserer U18 weiter. Die Mannen von Niko Tokas empfängt die TSG Backnang um 15:30 Uhr. Nachdem das Team im letzten Match einen klaren Sieg gegen den TSV Ingelfingen feiern durfte, kann es mit breiter Brust in die morgige Begegnung gehen.
Den Abschluss des Heimspieltages bildet unsere Herren Mannschaft. Gegen den TSV Steinenbronn wollen unsere Aktiven nach einer knappen 68:75-Auswärtsniederlage am vergangenen Sonntag wieder einen Sieg verbuchen. Los geht es um 17.30 Uhr.

Der Heimspieltag im Überblick:

U12: um 9:30 Uhr gegen TV Zuffenhausen
U17: um 11.30 Uhr gegen TSG Heilbronn
U18: um 15:30 Uhr gegen TSG Backnang
Herren: um 17:30 Uhr gegen TSV Steinenbronn

U18 Mannschaft feiert ersten Saisonsieg

Am 18. Oktober konnte unsere U16 Mannschaft ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren und reiht sich somit in der Tabelle auf Rang zwei ein, hinter der BSG Ludwigsburg.

Gegen die Sportvereinigung aus Feuerbach gelang unseren U16 Schützlingen ein solider 67:46-Sieg. Im ersten Viertel (14:9) brachte vor allem Umut Akgün sein Team in die Erfolgsspur. Im anschließenden Spielabschnitt bauten unsere Eagles den Vorsprung auf 35:23 weiter aus. Nach der Halbzeit gab es dann jedoch mehrere Unaufmerksamkeiten und die Gastgeber konnten auf 38:47 verkürzen. Ein konzentriertes letztes Viertel und insgesamt 25 Punkte durch Dimitrios Giogas bescherte dem TSV Eltingen letztlich jedoch den ungefährdeten Sieg. Tim Jordanek war mit 14 Zählern zweitbester Schütze, Umut Akgün und Petko Stankic steuerten jeweils acht Punkte zum Sieg bei.

Ebenfalls am 18. Oktober trat unsere U18 Mannschaft bei der BG Tamm/Bietigheim an. Zwar konnten sich die Spieler von Trainer Niko Tokas nach einem 60:37-Rückstand nach dem dritten Viertel nochmals herankämpfen für eine Überraschung reichte es am Ende aber leider nicht mehr – Bietigheim gewann mit 74:56. Topscorer für unser Team waren Konstantionos Antoniadis (18), Louis Karsch (10) und Pantelis Antoniadis (8).

Sieben Tage nach der Niederlage gegen die BG konnte unsere U18 dann aber doch noch den ersten Sieg in der Bezirksliga feiern. Gegen den TSV Künzelsau siegte die Truppe um Tokas mit 61:43. Schon von Beginn an spielten die Eagles ehrgeizig und zielstrebig. Nachdem sie zur Pause mit 33:21 in Front lagen, bauten sie die Führung bis zum Ende auf 18 Zähler aus.

Für die Kleinen unserer Eagles gab es in den letzten Wochen leider nichts zu holen. Dennoch kann man klare Fortschritte bei den Minis sehen, die am 18. Oktober gegen den MTV Stuttgart (die besten Eltinger Schützen: Danilo Vukajlovic (9), Sebastian Ruhe (6) und Jamie Schubert (4)) und am 26. Oktober gegen den TSV Kupferzell (Meraj Sheran (12), Konstantinos Malegiannakis (6) und Marius Röckle (5)) auf dem Parkett standen. Besonders in der Defensive sah Coach Manuel Malegiannakis eine deutliche Leistungssteigerung. Gegen den TSV Kupferzell kam die U12 Mannschaft nur träge in die Partie. In der zweiten Hälfte lief es dann aber besser und durch harte Defense und mutigen Einsatz der Akteure blieben unsere Eagles bis zum Schluss dran. „Die Kinder verstehen immer besser, worauf es bei den Spielen ankommt“, reflektierte Malegiannakis. „Durch unsere Arbeit in der Defensive steigern wir uns von Match zu Match“. Die Richtung stimmt und der verdiente Lohn ist nur noch eine Frage der Zeit.

WP_000846

Unsere U12 Mannschaft kämpft gegen den TSV Kupferzell und gibt bis zum Schluss nicht auf

 

Die nächsten Partien unserer Eagles:

U12:               9. November um 12 Uhr gegen BSG Basket Ludwigsburg II (A)
U16:               23. November um 15:30 Uhr gegen BSG Aalen (H)
U17:               8. November um 15:30 Uhr gegen BG Tamm/Bietigheim (A)
U18:               15. November um 15:30 Uhr gegen BG Tamm/Bietigheim (H)
Herren:         9. November um 16:30 Uhr gegen TV Nellingen (A)

Herren gewinnen auch das zweite Saisonspiel souverän

Die Kreisliga Herren gewinnen mit 73:38 gegen Hellas Esslingen

Die Kreisliga Herren gewinnen mit 73:38 bei Hellas Esslingen

Am vergangenen Sonntag gingen drei unserer Teams auf Korbjagd. Zu Hause um 15.30 Uhr empfing unsere U12 Mannschaft die Gäste aus Crailsheim. Der TSV Crailsheim gewann die Partie mit großem Vorsprung, Eltingen Coach Manuel Malegiannakis war aber dennoch zufrieden mit der Leistung seiner jungen Schützlinge: „Ein paar Sachen an denen wir gearbeitet haben, konnten wir erfolgreich umsetzen“. Seine Mannschaft spielte bis zur letzten Minute motiviert und gab zu keinem Zeitpunkt des Spiels auf. „Trotz der hohen Niederlage haben sie nicht den Spaß verloren“, betonte Malegiannakis. „Besonders gefallen hat mir, dass wir bis zum Ende ein Team waren“. Nun heißt es an den bestehenden Fehlern zu arbeiten, um in der nächsten Begegnung angreifen zu können.

Das zweite Spiel des Tages bestritt unsere U17 Mannschaft. Die Mädchen waren zu Gast beim ESV RW Stuttgart. Am vergangenen Wochenende lief es noch nicht ganz so rund für die Liganeulinge. „Gegen Stuttgart haben wir eine deutlich bessere Leistung abgeliefert“, freute sich Trainer Pascal Ebs. Nachdem sein Team zur Halbzeit mit 16:28 zurücklag, kämpften sich die Mädchen nach dem Seitenwechsel wieder heran und schafften am Ende fast noch die Sensation: „Wir waren auf und dran mit vier verbleibenden Spielerinnen das Match zu drehen“, erzählte Ebs stolz. Zum Schluss feierten aber dennoch die Hausherren den Sieg. Mit 46:54 mussten unsere weiblichen Eagles die Punkte an die Stuttgarterinnen abgeben. Trotz der Niederlage kann das Team nun auf eine gute Leistung aufbauen und mit viel Selbstvertrauen ins nächste Spiel gehen.

Den einzigen Sieg des Tages fuhren unsere Herren ein. Die Mannen um Spielertrainer Nicolaos Kougioumtzidis gewannen bei Hellas Esslingen mit 73:38. Insgesamt war es über die kompletten 40 Minuten ein ungefährdeter Erfolg unserer Eagles, die mit zwei Partien ohne Punktverlust in die Saison gestartet sind. Athanasios Tokas war mit 16 erzielten Punkten erfolgreichster Scorer unseres TSV, ebenfalls zielsicher waren Aliaksei Babkovich (13) und Jochen Clauß (11).

Die Begegnung unserer U18 Mannschaft wurde aufgrund von Spielermangel von der TSG Heilbronn abgesagt. Die Partie wird vermutlich an einem Nachholtermin ausgetragen.

Die nächsten Partien unserer Eagles:

U12:               18. Oktober um 12 Uhr gegen MTV Stuttgart (A)
U16:               18. Oktober um 12 Uhr gegen Spvgg Feuerbach (A)
U17:                 8. November um 15:30 gegen BG Tamm/Bietigheim (A)
U18:                18. Oktober um 15:30 Uhr gegen Tamm/Bietigheim (A)
Herren:            9. November um 16:30 Uhr gegen TV Nellingen (A)

 

 

 

U16 Mannschaft und Herren starten mit überzeugenden Siegen in die neue Saison

Am vergangenen Sonntag startete die Basketballabteilung des TSV Eltingen mit einem langen Heimspieltag in die neue Saison 2014/15.

Zu Beginn der neuen Spielzeit Den Beginn machten die Kleinsten unserer Eagles. Die U12-Bezirksliga-Mannschaft von Manuel Malegiannakis musste gegen den Landesligisten aus Ludwigsburg ran. Zwar ging die Partie deutlich zugunsten der Barockstädter aus, dennoch zeigten die jungen Eagles Spaß am Spiel und kämpften bis zum Schluss.

Ebenfalls engagiert zeigte sich unsere U16-Mannschaft, die zu Beginn der Saison gleich ihren ersten Sieg feiern durfte. Im Bezirksligaspiel gegen die Gäste aus Esslingen setzten sich die Schützlinge von Sven Schewior und Tassilo Hackert deutlich mit 76:27 durch. Doch ganz so souverän ging es nicht los, da das Team zahlreiche Gelegenheiten liegen ließ und nur mühsam ins Spiel fand. Viele einfache Punkte wurden liegen gelassen und so fiel der erste Korb erst nach mehreren Minuten. Anschließend zeigte unsere U16 jedoch eine konzentrierte Leistung. Zur Halbzeit lagen die Jungs bereits mit 39:9 in Front. In der zweiten Hälfte ließen nicht locker und bauten ihren Vorsprung weiter aus. Viele Rebounds und mehrere gute Spielzüge brachten am Ende den verdienten und souveränen Erfolg.
Anschließend waren die Mädchen am Zug. Die U17-Bezirksliga-Equipe von Abteilungsleiter Pascal Ebs verpasste jedoch leider einen erfolgreichen Start in die Saison. Bei ihrem Debüt scheiterten sie mit 20:59 an der TSG Backnang. „Man hat die Unerfahrenheit des neu zusammengestellten Teams gemerkt“, erklärt Ebs. Dennoch sah er auch Positives: „Es war eine klare Steigerung in Halbzeit zwei zu erkennen“. Nachdem seine Mannschaft nach zwanzig Minuten lediglich vier Punkte erzielte, konnte sie sich im zweiten Durchgang auf 16 erzielte Zähler, gegen gut eingespielte Gäste, steigern. „Einiges Potential ist da, nun müssen wir weiter daran arbeiten“, freut sich der Abteilungsleiter.

Knapp ging es bei unserer U18-Bezirksliga-Truppe zu, die sich nach starkem Kampf mit 47:57 gegen den BBC Stuttgart geschlagen geben musste. Trainer Niko Tokas sah eine gute Leistung seiner Mannen und war unter dem Strich zufrieden mit ihrem Auftreten. Nachdem sie mit einem 11:16 Rückstand in die Viertelpause gingen, konnten sich die Jungendlichen bis zur Halbzeit auf 26:29 herankämpfen. Leider fehlte zum Ende hin die Kraft, um einen 40:46 Rückstand aus dem dritten Viertel noch umzubiegen.

Den Abschluss des Abends machten unsere Kreisliga B-         Herren. Sie sorgten für den zweiten Sieg des Tages für unseren TSV. Mit 58:41 gewannen die Ältesten der Eltinger gegen die Auswahl des TSV Plattenhardt. Nach einem dominanten ersten Viertel, das mit 24:8 an Eltingen ging, ließ das Team etwas nach und konnte somit die Führung bis zur Halbzeitpause nicht weiter ausbauen. Nach dem Seitenwechsel fand die Mannschaft jedoch wieder zu ihrem Spiel zurück. Nachdem die Eagles in den Vierteln zwei und drei die Angriffe nicht konsequent genug zu Ende spielte, nahmen sie im letzten Viertel das Ruder wieder in die Hand und fuhren einen ungefährdeten Sieg ein. Topscorer des Teams waren mit 23 Punkten Pascal Ebs und Nicolas Kougioumtzidis, er steuerte 16 Punkte hinzu.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Organisatoren, die einen gelungenen ersten Heimspieltag auf die Beine gestellt haben!

Die nächsten Partien unserer Eagles:

U12:               12. Oktober um 15:30 Uhr gegen TSV Crailsheim (H)
U16:               18. Oktober um 12:00 Uhr gegen Spvgg Feuerbach (A)
U17:               12. Oktober um 16:30 Uhr gegen ESV RW Stuttgart (A)

U18:               12. Oktober um 17:30 Uhr gegen TSG Heilbronn (H)

Herren:         12. Oktober um 20:00 Uhr gegen BV Hellas Essligen (A)